Dauer:
8 Tage, 7 Übernachtungen

Tages-Etappen:
220 bis 300 km

Start/Ende:
Tourhotel Bayerischer Wald



Charakteristik/Fahrkönnen:
Kleine Landstraßen, zahlreiche Kurven, keine unbefestigten Straßen. Mittlere Anforderungen. Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken sicher beherrscht werden. Sie erfordert eine routinierte Beherrschung des eigenen Motorrades auf Straßen mit bergigem Charakter.


Tag 1:

Individuelle Anreise zum Tourhotel im Bayerischen Wald. Gemeinsames Abendessen und Kennenlernen

Tag 2:

Entlang der tschechischen Grenze erreichen wir Oberösterreich. Durch das Mühlviertel geht es weiter in Richtung Niederösterreich, nach einem kurzen Abstecher ins Waldviertel erreichen wir in der Wachau unser Tourhotel für die nächsten Tage.

Tag 3:

Heute geht es in Richtung Süden, kurz hinter der Grenze zur Steiermark liegt mit Mariazell das Ziel unserer heutigen Tour. Mariazell ist der wichtigste Wallfahrtsort Österreichs. Die Strecke führt durch enge und kurvenreiche Täler

Tag 4:

Unser heutiges Ziel liegt im Norden an der Grenze zur Tschechei. Über kleine, kurvenreiche Nebenstraßen fahren wir durch Wein- und Waldviertel und erreichen den Nationalpark Thayatal. Die Thaya ist der Grenzfluss zu Tschechien.

Tag 5:

Wir starten nach Südwesten, es geht über sanfte Hügel mit vielen Streuobstwiesen. Die kleinen Weiler und einzeln liegenden Höfe sind mit "Güterwegen" verbunden. Dies sind einspurige Straßen in sehr gutem Zustand ohne Verkehr. Unser Ziel ist der Sonntagsberg mit seiner wunderschönen Basilika.

Tag 6:

Kreuz und quer durchs Waldviertel mit einsamen und kurvenreichen Straßen und immer wieder tolle Ausblicke.

Tag 7:

Wir fahren entlang der Donau in Richtung Oberösterreich. Um die Industriestadt Linz machen wir einen großen Bogen und erreichen bald darauf wieder Bayern. Auf Nebenstraßen geht es dann zurück zu unserem Zwischenhotel im Bayerischen Wald.

Tag 8:

Nach dem ausgiebigen Frühstück individuelle Heimreise.